Drucken

Klasse 1B

Geschrieben von Herr Beckmann. Veröffentlicht in Uncategorised

1ab Buchstabenfest 1hp 1ab Buchstabenfest 4hp

Buchstabenfest

 

In der letzten Schulwoche vor den Sommerferien feierten die Klassen 1a und b zusammen ihr Buchstabenfest. Mit Laufzetteln ausgestattet durchliefen die Schüler in Zweierteams viele Stationen. So klebten sie aus Buchstabennudeln ihren Namen, stempelten Wörter, lösten Aufgaben am Computer, gossen Buchstaben mit der Gießkanne uvm. Vier Mädchen aus der dritten Klasse unterstützten die Erstklässler bei ihren Aufgaben Zwischendurch gab es ein gemeinsames Essen vom Buchstabenbuffet, für das die Kinder zu jedem Buchstaben etwas mitgebracht hatten. Es gab zum Beispiel D wie Doppelkekse, K wie Käseigel oder Z wie Zitronenmuffins.

 1ab Buchstabenfest 3hp

Bei einer anschließenden Reflexion zeigten sich alle Kinder begeistert von dem gelungenen Fest, das mit einem gemeinsamen Lied endete.

 1ab Buchstabenfest 2hp1ab Buchstabenfest 8hp1ab Buchstabenfest 5hp1ab Buchstabenfest 6hp1ab Buchstabenfest 7hp

Lebensraum Wiese
Am 13.7.2017 machten wir uns mit Lenas Mama als Begleitung und unserer Lehrerin Frau Kulzer auf den Weg zum Bauwagen ERNA. Dort wartete Herr Biechele-Kusch vom Bund Naturschutz auf uns. Mit ihm als Experten erkundeten wir den Lebensraum Wiese.
1b Wiese Foto 1hp

 

  1b Wiese Foto 2hp

 

 

 


Zuerst sollten wir uns als Maler betätigen und auf einer Palette Pflanzenfarben sammeln, indem wir Blüten und Blätter verrieben. Wir fanden viele gelbe, blaue, violette und grüne Farbtöne. Beim „Grillenspiel“ mussten wir uns in Grillenmännchen und -weibchen verwandeln. Unsere Mädchen waren die Weibchen und bekamen dazu die Augen mit Augenklappen verdeckt. Unsere Jungen waren die Männchen und versuchten mit Zirpen (Schlagen von Ästen aufeinander) Weibchen anzulocken. Es war für einige Weibchen gar nicht so einfach, ein Männchen zu finden. Wir mussten mitunter schon etwas nachhelfen.


1b Wiese Foto 3hp1b Wiese Foto 4hp


 

Nach einer kleinen Pause, die uns Frau Jähnel mit Mitbringseln versüßte, begaben wir uns mit Becherlupen, Pinseln und Netzen ausgestattet auf Tiersuche. Wir fingen Heuschrecken, Wanzen, Spinnen, Bienen, Hummeln und Schmetterlinge. Herr Biechele-Kusch erklärte mit viel Geduld, was wir da in den Becherlupen und Netzen gefangen hatten. Alle warfen neugierige Blicke auf den Fang und schließlich entließen wir alle Tiere wieder in die Freiheit. Gegen 11 Uhr verabschiedeten wir uns von unserem Experten und kehrten in die Schule zurück.

1b Wiese Foto 5hp1b Wiese Foto 6hp

Zahnarztbesuch am 23.03.2017

 

Die Schulzahnärztin Frau Dr. Franke kam Ende März in unsere Grundschule.

Sie erklärte den Schülern der 1. Klasse wie man richtig Zähne putzt

und dass man auch die Zwischenräume nicht vergessen darf.

Welche Lebensmittel zahngesund sind, zeigte die Zahnärztin an vielen Beispielen auf.

Zucker und Säure schadet den Zähnen, Kalzium dagegen ist wichtig.

Außerdem gab sie Tipps für die Vorbeugung und Gesunderhaltung der Zähne.

Viele Schüler waren erstaunt darüber, dass die Eltern auch in der ersten Klasse

noch nachputzen sollen.

Zum Schluss bekam jedes Kind noch ein kleines Geschenk zum Zähneputzen.

 

 

 

 

Lese- und Malaktion mit Irina Link, Meefischgewinnerin 2015

Am 27 Oktober 2016 treffen wir in der Stadtbücherei die junge Illustratorin Irina Link.
Sie liest uns aus ihrem Bilderbuch „Umka“ vor und zeigt uns, wie ihre Bilder entstanden sind.

1b Foto 1 Irina Link hp

Da der kleine Eisbär in der Arktis lebt, stellt Frau Link uns viele Fragen zu dieser besonderen Welt.

1b Foto 2 Irina Linkhp



Irina Link macht mit uns einen kleinen Eisbärenmalkurs. Hier sieht man ihr Eisbärenjunges Umka, das sie mit schnellen Strichen für uns gezeichnet hat.

1b Foto 3 Irina Linkhp1b Foto 4 Irina Link hp

 

Dann durften wir probieren, ob wir auch so geschickt den kleinen Eisbären malen können. Frau Wunderlich, die Leiterin der Bücherei hilft uns und hat alles bereitgestellt, was wir für unsere Malkünste benötigen. Nach einer aufregenden Stunde mit der jungen Künstlerin verabschieden wir uns mit einem donnernden Applaus.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aus datenschutzrechtlichen Gründen können wir keine Sprechzeiten mehr veröffentlichen. Sie können diese jedoch weiterhin im Sekretariat erfragen.

 

 

    

Schäfer

Birgit

KR

1b

Mittwoch                             08.45 – 09.30 Uhr