Drucken

Klasse 4A

Geschrieben von Super User. Veröffentlicht in Uncategorised

Benimm ist bei uns in

Am Ende des Schuljahres hat sich die 4a mit dem Kinder-Knigge beschäftigt. Schließlich ist "Benimm in". Zu unterschiedlichen Themen wie z. B. "Wie benehme ich mich beim Essen?" oder "Das passende Outfit" haben die Schüler Präsentationen vorbereitet und Rollenspiele gemacht. Die Schülerinnen und Schüler hatten dabei viel Spaß und konnten Neues lernen.

 4a Benimm ist in hp

Im Würzburger Stadttheater: "Die kleine Hexe"

Wie auch im letzten Schuljahr so machte sich die 4a auch im Schuljahr 2016/17 in der Vorweihnachtszeit auf den Weg ins Würzburger Stadttheater. Otfried Preußlers "Kleine Hexe" wurde als Theaterstück aufgeführt. Alle waren begeistert.

 

Chemietag mit Dr. Liebler

 Bevor wir im Chemielabor die Slimes herstellen, sind folgende

Sicherheitshinweise wichtig!!!

 

 

SICHERHEITSHINWEISE

 

          1. Binde immer eine Schürze um oder ziehe dir einen Kittel an!

          2. Lebensmittel, die du im Experiment verwendest, dürfen niemals

            gegessen werden!

          3. Arbeite nie allein mit Feuer oder heißen Flüssigkeiten!

          4. Es muss immer ein Erwachsener anwesend sein!

          5. Arbeite nicht ohne einen Erwachsenen mit

             einem spitzen Gegenstand oder Messer!

 

 

 

So stellen wir Slimes her:

 

                        1. Messzylinder mit 15ml Borax-Lösung füllen.

                        2. Becherglas mit 80ml Wasser füllen.

                        3.  0,9 g Johannesbrotkernmehl abwiegen und ins Wasser zugeben.

                        4 .Alles erwärmen, bis die Masse immer dicker wird.

                        5. Einige Tropfen Lebensmittelfarbe zugeben.

                        6. Die abgemessene Boraxlösung (1.) zugeben und kräftig rühren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 4a Dr Liebler Chemietag Gymnasium 4a

Schulkino Heidi

Am 27. März 2017 sah die Klasse 4a im Rahmen des Schulkinoprogramms den Film "Heidi" an. Obwohl die Kinder zuerst ihre Zweifel hatten, dass ihnen dieser Film gefallen würde, zeigten sie sich danach sehr begeistert.

 

Die ganze Schule malt mit

Alle Kinder der Schule haben der 4a dabei geholfen, einen wunderschönen Baum mit vielen Blättern zu malen. Jeder Schüler durfte ein Blatt mit einem Finger stempeln. Das Ergebnis kann sich sehen lassen und wird bald für alle sichtbar im Schulhaus aufgehängt.

 4a Schulbaum hp

Bücherei

Hier ist die 4a in der Stadtbücherei Marktheidenfeld zu sehen. Fast jeden Monat gehen die Schülerinnen und Schüler dorthin, um sich eine neue "Klassenbücherei" zusammenzustellen.

4a Bücherei hp

 

Bundesjugendspiele

Am 4. Juli 2017 fanden an der Friedrich-Fleischmann-Grundschule die Bundesjugendspiele statt. Die Schülerinnen und Schüler der 4a waren mit viel Spaß und Ehrgeiz dabei.

4a BJS hp

 

Abschied mit den Eltern

 

Im Juli trafen sich Schüler, Eltern und Lehrer der 4a noch einmal zum Abschied im Biergarten. Schade, dass die Grundschulzeit vorüber ist!

 

 4a Biergarten hp

 

 

 



Im Tipi im Tierpark Sommerhausen

 

4a som 4a 3 Im Tipi hp

 

Am 12. Juli haben wir uns auf den Weg nach Sommerhausen gemacht. Dort haben wir eine Nacht im Tipi verbracht. Mit den Tieren und auf dem riesigen Spielpatz dort hatten wir viel Spaß. Außerdem haben wir mit GPS-Geräten eine Schnitzeljagd im Tierpark veranstaltet und Fledermäuse in der Nacht beobachtet. Das Lagerfeuer am späten Abend war ein schöner Tagesabschluss.

4a Sommerhausen 4a II hp4a Som 4a 4 Klassenfoto hp4a Som 4a 5 hp

 

Ein Tag auf dem Schwalbenhof

 

 

 

Wir haben am 15. Mai gemeinsam mit Frau Körner und Frau Hörschlein den Schwalbenhof in Marienbrunn von Bauer Martin besucht.

 SchwalbenhofA  hp

Dort haben wir viele Tiere hautnah erlebt. Außerdem haben wir viel Neues dazugelernt.

 SchwalbenhofB hp

Aber jetzt erzählen wir erst einmal von Anfang an:

Zuerst hat uns Bauer Martin im Kreis auf Stroh- und Heuballen erklärt, was von diesem Bauernhof alles direkt vermarktet wird, also was direkt an die Kundschaft verkauft wird.

SchwalbenhofD hp 

 Dabei hat er uns auch den Unterschied zwischen Heu und Stroh erklärt.

Anschließend haben wir die Stallhasen und Hausschweine besucht.

Interessant war es auch, das Futter für die Hühner selbst zu mahlen.

 SchwalbenhofE hp

 

 

Danach ging es mit dem Traktor zum neuen mobilen Hühnerstall.

 Schwalbenhof F hp

 

 

Bei den Hühner lebt auch Gustav Gans. Er soll die Hühner vor tierischen Angreifern beschützen.

 Schwalbenhof Ghp

 

 

Für uns alle war dieser Tag auf dem Bauernhof wirklich ein Erlebnis. Vielleicht können wir ja wieder einmal Bauer Martin mit seiner Mutter Elisabeth dort besuchen.

 

 

 

 





 

 

Aus datenschutzrechtlichen Gründen können wir keine Sprechzeiten mehr veröffentlichen. Sie können diese jedoch weiterhin im Sekretariat erfragen.